For the Love of God II (2018)

 


Von: Lena Lieselotte Schuster info@lenalieselotteschuster.de
Betreff: For the Love of God
Datum: 26. August 2018 um 18:45
An: info@damienhirst.com


Lieber Damien,

wie geht es Dir? Ich hoffe doch gut. Ich freue mich sehr über Deinen Erfolg!!! Aber ich bin auch ein bisschen enttäuscht dass Du mich so einfach von dem Foto weggeschnitten hast.
Wir hatten doch eine wundervolle Zeit damals und viel Spaß bei dem Shooting. Und wie aufregend war es, als wir in dem kleinen Laden in Islington diesen Schädel entdeckten und Deine Mutter dann beim Mittagessen aufschrie: „Um Himmels willen Damien, was wirst du als Nächstes machen?“ Und wie wir dann nächtelang diese Diamanten geklebt haben bis unsere Finger ganz steif waren. Ohne mich hättest Du das damals gar nicht hinbekommen. Ich weiß noch, wie dumm Du Dich angestellt hast. Einmal waren Deine Finger mit dem Sekundenkleber so verklebt, dass ich sie nur noch mit einer ordentlichen Portion Margarine voneinander lösen konnte.
Naja, ich dachte, ich schreib Dir das einfach mal. Wahrscheinlich war ich einfach noch sehr jung und vielleicht auch ein bisschen verliebt in Dich. Heute könntest Du das nicht mehr mit mir machen.

Machs gut,
Deine Lena

PS. Ich wohne jetzt übrigens in Wien;-)