Egotuning_H13 (2013)

 


 

 


 

Seit 2007 hat der Kunstraum Niederoesterreich die Performance-Kunst als einen seiner Programmschwerpunkte gewählt. Mit der jährlichen Verleihung des H13 Niederoesterreich Preises für Performance wird ein wesentlicher und wichtiger Beitrag zur Stützung und weiteren Entwicklung der zeitgenössischen Performanceszene geleistet. Bei diesem Preis handelt es sich derzeit um den einzigen, der in Österreich für Performancekunst verliehen wird!

„Egotuning_H13“ ist als Hilfe-zur-Selbsthilfe-Projekt angelegt. Es gibt allen Anwesenden innerhalb der Performance die Möglichkeit, sich den „H13 Niederösterreichpreis für Performance“ selbst zu bauen und eine Jurierung zu untergraben. Unjuriert kann so der performative Akt des „Egotunens“ vollzogen werden.

 


 

IMG_9151

IMG_9219

 


 

Bauanleitung „H13 Niederösterreichpreis für Performance“

  • Materialbedarf:
    1 Schere
    1 Tesafilm (Breite 20 mm)
    1 Gummiring
    1 Farbiges Blatt Papier (A4)
    2 Acrylplatten (Stärke 10 mm, Höhe 6,4 cm, Breite 20 cm)
    1 Computer mit Adobe Reader
    1 Drucker
    1 Vorlage_H13_2013 (Download)
  • Vorlage_H13 im Adobe Reader öffnen
  • Eigene Daten an die Stelle Preisträger_in, Titel_Ausstellung und Untertitel eintragen
  • Vorlage auf das farbige Papier drucken
  • Druck ausschneiden  und in der Mitte falten
  • Schutzfolie von den Acrylplatten lösen und den Druck dazwischen klemmen
  • Acrylplatten mit einem Gummiring fixieren
  • Platten mit dem Tesafilm am Rand entlang zusammenkleben
  • Fertig

 


 

Vorlage_H13_blanko_MIT_Text_angelegt

 


 

Fotos: © eSeL.at, Marie Klein


 

IMG_9256
Fotos: Marie Klein